Schloss Püchau

© Foto: Thomas Braun, Essen | Leipzig



Ein märchenhaftes Schloss und eine der ältesten noch erhaltenen Schlossanlagen in Sachsen.

Nur 25 Autominuten von Leipzig entfernt, findet sich ein wahres Schloss, wie aus einem Märchen entsprungen. Das romantische Tudorschloss vor den Toren der Stadt Leipzig steht in Püchau, einem Ortsteil von Machern. Die 1080 Jahre alte Schlossanlage mit Vor- und Innenhof, Türmen, Zinnen, Brunnen und Terrassen befindet sich inmitten einer romantischen Parklandschaft.

Bis ins 10. Jahrhundert reicht die Geschichte des Schlosses zurück. Eine Zeit als König Heinrich I. dort 924 dem als Burgwardmittelpunkt bezeugten Ort besondere Privilegien verlieh. Das Püchauer Schloss darf für sich in Anspruch nehmen, der Ort zu sein, der sich am frühesten als sächsischer Besitz nachweisen lässt. Im Jahre 1040 wurden das Schloss und auch der Park weltlicher Besitz der Bischöfe von Meißen. In den folgenden Jahrhunderten traten eine ganze Reihe bedeutender Adelsgeschlechter als Besitzer auf, zuletzt F. F. Graf von Hohenthal, der das Schloss um 1845 im tudor-gotischem Stil umgestaltete.

Mit etwas Glück trifft der Besucher auf die Schlossbesitzerfamilie, Heinrich von Taube, alias Lothar P. Goldhahn (dem Wiederentdecker der Leipziger Gose) oder die Schlossherrin Benita E. Goldhahn, die bisweilen ihr Refugium mittels einer inspirierenden historischen Schlossführung vorstellt, dabei sachkundig durch tausendjährige deutsche Geschichte führt und gelegentlich mit einer kleinen Lesung am lodernden Kaminfeuer im Wappen- oder Marmorsaal die Besucher berührt.

Für beinahe jede Feierlichkeit und jeden Geschmack stehen dem Besucher Säle, Salons und Stuben von Schloss Püchau offen. Kulturelle und kulinarische Wünsche werden dabei kreativ umgesetzt. Insbesondere bei Hochzeitspaaren erfreut sich das Schloss ungebrochener Beliebtheit, so dass eine sehr zeitige Buchung mehr als angeraten ist.

Naturfreunde schätzen die Gegebenheit, in der angrenzenden Muldenaue ausgedehnte Wanderungen und Fahrradtouren durch eine ganz eigene naturbelassene Tier- und Pflanzenwelt zu unternehmen.

Die Bilder in meiner Galerie entstammen aus vielen Besuchen, die wir dem Schloss selbst abgestattet haben. Es ist ein herrlicher Ort, um dort die Seele baumeln zu lassen und die schöne Natur zu genießen. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz besonders und herzlich bei den Schlossbesitzern, der Familie Goldhahn, dafür bedanken, dass ich auch einige Bilder im Innern der ehrwürdigen Mauern machen durfte und diese hier nun zeigen kann.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Schlosses: www.schloss-puechau.de


Galerie Schloss Püchau

  • 141120 0059
  • 141123 0077
  • 100131 0227 8 9p
  • 141123 0029
  • 141120 0041
  • 141123 0005p
  • 100131 0158 59 60p
  • 141123 0008
  • 141120 0033
  • 141123 0059
  • 100130 0160 1 2p
  • 141120 0035
  • 180408 0043
  • 100131 0293 4 5p
  • 141123 0173
  • 141120 0020
  • 141120 0002
  • 141123 0152
  • 100131 0215 6 7
  • 100131 0207
  • 141123 0659
  • 100130 0106 7 8p
  • 141123 0045
  • 141123 0074
  • 141120 0076
  • 141123 0684
  • 100131 0288
  • 100131 0299 300 301p
  • 100130 0112 3 4p

Hinweis:
Die Fotos in der Galerie oben sind aus dem Jahr 2014 (und einige aus 2010 und 2018). Die Liegenschaft kann sich zwischenzeitlich natürlich verändert haben.


Hier finden Sie Schloss Püchau

 


© Fotos zu diesem Beitrag: Thomas Braun, Zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung

 

Bildnachweis

thomas braun am meerAls Ausgleich zu meiner Tätigkeit als Sachverständiger bin ich leidenschaftlich gern mit der Kamera unterwegs. Alle Fotos auf dieser Webseite sind von mir, viele sind im Rahmen von Ortsterminen oder auf dem Weg dorthin entstanden. Andere habe ich ganz gezielt besucht, um Fotos zu machen. Für einige der gezeigten Objekte habe ich auch Verkehrswertgutachten erstellt.
Ich freue mich auch über jeden Gedankenaustausch und bin für Tipps und Hinweise immer sehr dankbar.

Footer Logo

Heute: 1   Gestern: 37   Gesamt: 1618