24.01.20 Xenanien und Sittenbilder


SONDERAUSSTELLUNG IM SOUTERRAIN VON SCHLOSS WALDENBURG

Xenanien und Sittenbilder - Malerei, Druckgrafik & Plastik

Vom 25. Januar bis zum 15. April 2020 sind diese Kunstmalereinen des Dipl. Restaurators und Dipl. Designers Herrn Thomas Heinicke im Schloss Waldenburg zu sehen.

Die Ausstellung zeigt phantastisch, realistische Staffagen als Traum-Phantasiewesen – die „Xenanien“ sind Mischwesen mit symbolhaften Attributen als schützende Hülle, aber auch als Verkleidung zur Verdeutlichung des oberflächlichen Konsumzwangs, doch mit individuellen Wünschen und Träumen. Unendliche Götterwelten mit globaler Existenz im Gestern und Heute, geladen mit Gegenwartsbezügen, kommen aus dem Nichts, tauchen wieder ab und zwingen zum Nachdenken über Sinn, Sein und Schein.

Die Sittenbilder als Gegenstück mit realem, realistischem Charakter im täglichen Umgang und Spannungsfeld menschlicher Beziehungen und Abläufe.

Die Sonderausstellung im Souterrain des Schlosses kann im Rahmen eine Führung oder des Multimediapfades besucht werden.


Verantwortlich für den Inhalt dieser Veranstaltungsempfehlung

Tourismus und Sport GmbH
Schloss Waldenburg
Peniger Straße 10
08396 Waldenburg
Tel.: 037608 275717 und 0176 588 666 30
Fax: 037608 275712
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.schloss-waldenburg.de


© Foto: Thomas Heinicke

 

Bildnachweis

thomas braun am meerAls Ausgleich zu meiner Tätigkeit als Sachverständiger bin ich leidenschaftlich gern mit der Kamera unterwegs. Alle Fotos auf dieser Webseite sind von mir, viele sind im Rahmen von Ortsterminen oder auf dem Weg dorthin entstanden. Andere habe ich ganz gezielt besucht, um Fotos zu machen. Für einige der gezeigten Objekte habe ich auch Verkehrswertgutachten erstellt.
Ich freue mich auch über jeden Gedankenaustausch und bin für Tipps und Hinweise immer sehr dankbar.

Footer Logo

Heute: 69   Gestern: 93 Woche 427 Monat 965   Gesamt: 9804